Navigation

Professur Betriebssysteme
Professur Betriebssysteme

Einführung in die Funktionsweise von Computersystemen

Lehrveranstaltung 565090

Aktuelles

    Kursinformationen

    In dieser Lehrveranstaltung (vormals: Grundlagen der Anwendungsunterstützung) sollen die Teilnehmer ein prinzipielles Verständnis für die technischen Vorgänge erlangen, die nötig sind, damit ein Programm auf einen Rechner ausgeführt werden kann. Außerdem werden die Grundlagen von Rechnernetzwerken diskutiert.
    Damit enthält diese Lehrveranstaltung Stoff aus den Gebieten „Technischen Informatik“, „Betriebssysteme“ und „Rechnernetze“, bereitet sie aber speziell für Studierende mit Informatik im Nebenfach bzw. als Ergänzung in einem Nicht-Informatik-Studium auf.

    Voraussetzung für die Teilnahme ist Abiturwissen sowie die prinzipielle Bereitschaft, sich auf technische und logisch/mathematische Sachverhalte einzulassen.

    Skript

    • Skript (Stand: 9. Oct. 2017)

    Vorlesungsfolien

    Literaturempfehlungen

    Der Kurs folgt keinem einzelnen Lehrbuch. Die folgenden Literaturhinweise sind daher zum unterstützenden und vertiefenden Selbststudium empfohlen. Teilweise geht die Literatur weit über den in der Vorlesung vermittelten Stoff hinaus.
    • W. Coy: Aufbau und Arbeitsweise von Rechenanlagen, Vieweg, 1991
    • B. Becker, R. Drechsler, P. Molitor: Technische Informatik, Pearson Studium, 2005
    • P. Hermann: Rechnerarchitektur, Vieweg, 2002
    • V.C. Hamacher, Z.G. Vranesic, S.G. Zaky: Computer Organization, McGraw-Hill, 1996
    • C. Vogt: Betriebssysteme, Spektrum Akademischer Verlag, 2001
    • W. Stallings: Betriebssysteme, Pearson Studium, 2003
    • J. Scherff: Grundkurs Computernetzwerke, Vieweg+Teubner, 2010
    • A. Tanenbaum, D.J. Wetherall: Computernetzwerke, Pearson Studium, 2012
    • Die Lehrveranstaltung schließt mit einer schriftlichen Prüfung.
    • Es ist eine Anmeldung beim Prüfungsamt notwendig.
    • Die Klausuren können vom 26.02. bis zum 02.03. im Sekratariat der Professur Betriebssysteme (Raum 1/336e) an den Werktagen jeweils von 10 - 12 Uhr eingesehen werden.
    • Die Klausur ist nach ECTS-Ranking bewertet. Das bedeutet, dass sich die Note nach dem Rang über alle teilgenommenen Studenten ergibt und nicht direkt nach der Punktzahl.
    • Die folgende Liste enthält die vorläufigen Ergebnisse der Prüfung:
    MatrikelAuf.1Auf.2Auf.3Auf.4Auf.5SummeRangNote
    25087664814538243,7
    260981551115239233,7
    322515731216442173,0
    33990096111844872,0
    38102462920646102,0
    40374253916437254,0
    404497831214744122,3
    404819n.e.
    40601197122176011,0
    406462n.e.
    410702n.e.
    41353474916642173,0
    414883631017543152,7
    415921801116440203,3
    41856897102075721,0
    41902872816640203,3
    424985731018644122,3
    42671041720133264,0
    43334574112075331,3
    45565575111975061,7
    46239275101975151,7
    468899101133195,0
    469528731018745112,3
    47098285121965241,7
    47398383111974872,0
    475705731017543152,7
    47854074102164872,0
    480422631018744122,3
    482426641016542173,0
    483481801017540203,3